Leistungen

 

Die wichtigsten Verbandsleistungen im Überblick

Der FEHR erbringt eine Vielzahl von Leistungen. Über die wichtigsten möchten wir Sie hier im Überblick informieren.

Klicken Sie einfach auf das Thema, das Sie interessiert.

 

» Beratungsangebote des FEHR

Der FEHR berät die Innungsbetriebe und Geschäftsstellen kostenfrei zu folgenden Themenbereichen:

  • Recht
  • Betriebswirtschaft
  • Internet
  • Elektrotechnik
  • Informationstechnik
  • Ausbildung

Ihre/n Ansprechpartner/in finden Sie in der UNTERNEHMER News oder in den Kontaktdaten der FEHR » Geschäftsstelle in Wiesbaden-Delkenheim.

» Kostenfreie Betriebswirtschaftliche Beratung

Der FEHR unterhält eine öffentlich geförderte Betriebsberatungsstelle, die die Aufgabe hat, die Mitgliedsbetriebe in allen unternehmerischen Fragen zu unterstützen. Für intensive Beratungen ist auch ein Besuch bei Ihnen im betrieb möglich. Bei einigen Themen arbeiten wir in Kooperation mit der Handwerkskammer und deren Beraterstab.

Als Beratungsthemen kommen in Betracht:

» Übersicht der möglichen Beratungsthemen

Wenn Sie auch nur ein Thema interessiert oder eine andere Frage aus dem betriebswirtschaftlichen Bereich Sie beschäftigt, sollten Sie sich mit dem FEHR-Betriebsberater in Verbindung setzen. Die Beratung ist für Sie in jeder Hinsicht kostenfrei und unverbindlich!

Kontakt:

Matthias Schauer
FEHR-Geschäftsstelle Wiesbaden-Delkenheim
Telefon: 06122/53476-40, Fax: -10
E-Mail: » m.schauer(at)liv-fehr.de

» Mitglieder-Information

Die ausführliche und zeitnahe Information der Geschäftsstellen und Mitglieder ist eine der zentralen Aufgaben des Fachverbandes. Dazu setzt der Fachverband auf verschiedene Medien und Informationskanäle. Geschäftsstellen und Obermeister werden im regelmäßigen Turnus über Obermeister-Rundschreiben aktuell über das Verbandsgeschehen und wichtige Fragen informiert.

 

» Alle 2 Monate die FEHR-Zeitschrift: UNTERNEHMER News

Parallel dazu informiert die Verbandszeitschrift UNTERNEHMER News alle 2 Monate Geschäftsstellen und Betriebe über das aktuelle Geschehen. Sie erscheint alle zwei Monate mit einem Umfang von ca. 28 Seiten und einer Auflage von ca. 4.000 Exemplaren. In der UNTERNEHMER News werden aktuelle Themen aufgegriffen, die für den elektrohandwerklichen Unternehmer von Bedeutung sind. Neben den Inhalten der Verbandsarbeit werden auch Gesetzesänderungen und interessante Urteile der aktuellen Rechtsprechung dargestellt. Technische Neuerungen und Änderungen in den technischen Bestimmungen werden mit ihren Auswirkungen auf die elektrohandwerklichen Betriebe vorgestellt. Die Leser werden über aktuelle betriebswirtschaftliche Fragen informiert und auf neue Entwicklungen aus dem Bereich der EDV hingewiesen. Ergänzende Informationen werden den Mitgliedern zum Abruf (Papierweg über Geschäftsstelle oder elektronisch über Internet) angeboten.

» Hier gibt es mehr Informationen zur UNTERNEHMER News

 

» Tagesaktuelle Sondermeldungen: FEHR-Blitz-Mail

Dringende Informationen werden ergänzend dazu per eMail an die Betriebe verschickt, die dem FEHR eine Mail-Adresse mitgeteilt haben. Zusatznutzen neben den aktuellen Informationen für die Betriebe ist, dass diese eMail-Adresse Verbrauchern bei der Handwerker-Suche oder bei der Suche nach einem E-CHECK-Betrieb einen schnellen Kontakt ermöglicht. Wenn ein potentieller Kunde im Internet einen Betrieb findet, möchte er auch direkt online kommunizieren. Eine fehlende Mail-Adresse kann dann sogar zum Wettbewerbsnachteil werden.

Wenn Sie Ihre Mailadresse nachtragen möchten, setzen Sie sich mit der FEHR-Geschäftsstelle in Verbindung oder senden Sie eine » Mail mit Ihren Kontaktdaten.

» Rund um die Uhr verfügbar: FEHR-Homepage

Die FEHR-Homepage informiert Sie über aktuelle Neuigkeiten und Termine. Informationen zu Rahmenverträgen, exklusive Mitteilungen und Downloads sind dabei nur für Mitglieder nach Login sichtbar.

» Die Öffentlichkeitsarbeit im FEHR

Aktuelle Informationen und Downloads

Der FEHR sorgt für eine gebündelte Öffentlichkeitsarbeit im Verbandsgebiet. Bunbdesweit durch die Mitarbeit in der ArGe Medien im ZVEH.

Die aktuelle Bilanz zur Öffentlichkeitsarbeit können Sie » hier herunterladen.

Die Infos zu derzeit laufenden und geplanten Aktionen finden Sie hier im » Downloadbereich der ArGe Medien. Dort können Sie aktuelle Materialien zu den Aktionen der Gemeinschaftswerbung herunterladen. Mitglieder haben mit Ihrem FEHR-Login auch Zugriff auf die Seiten der ArGe Medien.

ArGe Medien

Gemeinsam mit den anderen Landesverbänden und dem Bundesverband wird die Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der ArGe Medien im ZVEH koordiniert.

Hier werden Maßnahmen zu den Themen E-CHECK und Nachwuchswerbung auf den Weg gebracht.

» Mehr Informationen zur ArGe Medien im ZVEH finden Sie hier!

» Sicherheit und Kundenkontakt: Der E-CHECK

Im Rahmen des E-CHECK gibt es in der Regel eine Frühjahrsaktion und eine Aktionstage imHerbst. Für die Aktionen werden den Betrieben Materialien und Vorlagen (z.B. Leitfäden, Musterbriefe, Argumentationshilfen) zur Verfügung gestellt. Für alle gemeinschaftlich produzierte Werbemittel (z.B. Aufkleber, Flyer, Kundenzeitschrift e-Tipp und e-Service) können auf Wunsch bestellt werden.

Online sind die Materialien für die Betriebe auf der » Seite der ArGe Medien verfügbar (kein zusätzliches Login notwendig für FEHR-Mitglieder).

Ebenso stehen den Betrieben und Innungen Materialien (PR-Artikel, Bilder, Daten) zur eigenen Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung.

» Die Meister von morgen: Nachwuchswerbung

Um die Berufsbilder bekannt zu machen, wurden Broschüren aufgelegt und Informationen im Internet unter » e-zubis.de verfügbar gemacht.

Außerdem gibt es Materialien für den Einsatz in Schulen und Präsentationen und Filme, um bei Veranstaltungen die verschiedenen Berufsbilder vorzustellen.

Bundesweit wird koordiniert um Nachwuchs für die E-Handwerke geworben. Dabei ist dieses Bemühen eingebettet in die Image-Kampagne zur E-Marke und die Image-Kampagne des Handwerks.

» Aus- und Weiterbildung

Wichtiges Thema für die Verbandsarbeit ist der Bereich der Ausbildung. Die Förderung des Nachwuchses und die Werbung für die Berufe gehören zu den verbandlichen Aufgaben.

Der FEHR unterstützt die Gesellenprüfungsausschüsse durch die Erstellung von landeseinheitliche Gesellenprüfungen. Er sorgt für einen Erfahrungsaustausch zwischen den Aufgabenerstellungsausschüssen und den Prüfungskommissionen.

Der FEHR setzt sich für den Erhalt von Ausbildungsstandorten ein.

» Tarifarbeit

Der Fachverband ist die Vertretung der Arbeitgeber-Seite der elektro- und informationstechnischen Handwerke in Hessen und Rheinland-Pfalz in den Verhandlungen und Gesprächen mit der Gewerkschaft (IG Metall).

Näheres zum » Tarifpolitischen Ausschuss erfahren Sie hier.

Der FEHR gibt Auskunft über Entgelthöhen und bescheinigt Vergütungen zur Bestimmung von Renten u.ä.

» Bereitsstellung von Arbeitshilfen

Außerdem stellen der Verband bzw. die Dienstleistungs-GmbH den Mitgliedern Veröffentlichungen, Merkblätter, Broschüren, Formulare und Materialien zur Arbeitserleichterung zur Verfügung, die kostenlos oder zu Selbstkostenpreisen bezogen werden können.

 

» Kundeninformationen im Internet

Für Endkunden werden im Internet verschiedene Portale angeboten (z.B. zum Thema » E-CHECK und zu den » Leistungen des Elektrohandwerkes allgemein). Auf diesen Portalen werden Kundeninfos mit der Möglichkeit einen geeigneten Betrieb zu finden verknüpft.

Ansprechpartner in der FEHR-Geschäftsstelle ist:

Matthias Schauer, Tel. 06122/53476-40, E-Mail: » m.schauer(at)liv-fehr.de

» Interessenvertretung und Kontaktpflege

Leistung Interessenvertretung
Bild: Thommy Weiss / pixelio.de

Der Fachverband übernimmt die Interessenvertretung seiner Mitglieder, Kontaktpflege und Kooperation mit den Landesregierungen und den entsprechenden Ministerien von Hessen und Rheinland-Pfalz, Elektroindustrie, Elektrogroßhandel und EVU's. Darüber hinaus erfolgt eine aktive Mitarbeit im Interesse der Mitglieder in einer Vielzahl von Gremien von Landes- und Bundesorganisationen, wie z.B. Fachbereiche und Ausschüsse des ZVEH, VDE- bzw. DKE-Kommissionen, HEA, Hessischer Handwerkstag, Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände und Handwerksfachverbände.

Beispielhafte Erfolge der Lobbyarbeit:

  • Dresdner Resolution: E-Material gehört in die Hände von Fachleuten
  • Bundesweiter Tarifvertrag für Arbeitnehmerüberlassung
  • Erneuerbare Energien-Gesetz: Marktverträglichere Absenkung der Einspeisevergütung
  • Bundesweiter Mindestentgelt-Tarifvertrag (wichtig vor dem Hintergrund der 2011 endenden Einschränkungen der Arbeitnehmerfreizügigkeit ostmitteleuropäischer Beitrittsstaaten der EU)
  • Energiedienstleistungsgesetz: Fairer Marktzugang auch für handwerkliche Energiedienstleister

» BÜRGSCHAFTSBANK HESSEN GMBH

Regelmäßig verlangen Kreditinstitute Sicherheiten für anstehende Investitionsfinanzierungen oder Betriebsmittelkredite. Sofern diese aber nicht im ausreichenden Maße zur Verfügung stehen, stellt die Bürgschaftsbank Hessen nach erfolgter Prüfung unseren Mitgliedern Ausfallbürgschaften bis zu 1,0 Mio. Euro zur Verfügung. Damit wird Unternehmen, aber auch Existenzgründern, der Zugang zu Kreditfinanzierungen erleichtert, die Grundlage für eine betriebsgerechte Finanzierung sind. Mit Blick auf diese werthaltige Absicherung können darüber hinaus besonders günstige Kreditzinsen verhandelt werden. Die Bürgschaftsbank Hessen gehört zum Kreis der Unternehmen, an denen wir uns für unsere Mitglieder beteiligt haben.

Weitere Informationen finden Sie auf den » Internetseiten der Bürgschaftsbank Hessen GmbH.

» Exklusive Mitglieder-Informationen im Internet

Innungsbetriebe können nach Login auf die zahlreichen exklusiven Unternehmerinformationen in unseren Webseiten zugreifen. Den Login finden Sie in der rechten Spalte im mittleren Register "Login". Nach erfolgreichem Login ändert sich die Registerbezeichnung in "Logout".

» Noch kein Mitglied? Informieren Sie sich hier über alle Vorteile einer Mitgliedschaft








Social Media

Ratgeber Energiesparen CO2
Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!



Hinweis für hessische Betriebe!

Der Benutzername (Login) der hessischen Betriebe beginnt mit einem kleinen "h".

Fachverband Elektro- und Informationstechnik
Hessen/Rheinland-Pfalz (FEHR)

Geschäftsstelle Wiesbaden-Delkenheim:
Berta-Cramer-Ring 32
65205 Wiesbaden-Delkenheim

Postfach 40 01 31
65708 Hofheim

Telefon: 06122 / 53476 - 0
Telefax: 06122 / 53476 - 10

E-Mail: » info(at)liv-fehr.de
Internet: » http://www.liv-fehr.de