Fördermittel

 

Wie findet man evtl. verfügbare Fördermittel?

Hier finden Sie einige Inmformationen, die es Ihnen ermöglichen zu recherchieren, ob es für Ihr Vorhaben Förderprogramme gibt, über die Sie an Zuschüsse oder Darlehen zu vorteilhaften Bedingungen kommen.

Neben Existenzgründungen, Investitionen und Beratungen werden auch unter gewissen Bedingungen Weiterbildung, Einstellung von neuen Mitarbeitern oder gar die Sicherung des laufenden Betriebs gefördert.

Informieren Sie sich!

 

» Die Förderdatenbank des BMWi

In der Förderdatenbank des BMWi lassen sich komfortabel Förderprogramme von Bund, Land und EU recherchieren.

Hier finden Sie die Datenbank: » Foerderdatenbank.de

Dazu wählen Sie mehrere Kriterien, um die Suche einzugrenzen:

  • Fördergeber (wählen Sie aus, ob Sie BUndes, landes oder EU-Programme durchforsten wollen)
  • Fördergebiet (wählen Sie Ihr Bundesland)
  • Förderberechtigte (Existenzgründer bzw. Unternehmen, für Kunden oder MItarbeiter unserer Mitgliedsbetriebe evtl. auch Privatpoerson)
  • Förderbereich (für die meisten Betriebe kommt z.B. in Frage: Existenzgründung/-festigung, Unternehmensfinanzierung, Aus- und Weiterbildung, Außenwirtschaft, Beratung, Energieeffizienz und Messen und Ausstellungen)
  • Förderart (Auswahl zwischen Zuschuss, Darlehen, Bürgschaft, Beteiligung und Garantie)
  • Suchbegriff (auch eine Volltextsuche mit freien Suchbegriffen ist möglich)

Nach Eingabe Ihrer Kriterien erhalten Sie eine Auswahl der in Frage kommenden Programme.

Wenn Sie in der Trefferliste die Informationen zu einem bestimmten Programm öffnen, finden Sie dort in der Regel ein Register "Übersicht" mit den wichtigsten Informationen zum jeweiligen Programm, ein Register "Richtlinie" mit den zugrunde liegenden Bestimmungen des Programms und ein Register "Checkliste" mit dem Sie prüfen können, ob Ihr Vorhaben die Voraussetzungen für das jeweilige Programm erfüllt.

» KfW-Förderangebot für Unternehmen

Link zur KfW Bankengruppe

 

KfW-Förderangebote für gewerbliche Unternehmen

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigen Programmen

  • Startgeld
  • Unternehmerkredit

Und viele weitere Programme, die für Unternehmen eine wertvolle Unterstützung sein können.

» KfW Förderangebot für gewerbliche Unternehmen

» Konditionen-Übersicht (Alle Zinssätze)

» Bürgschaftsbanken in Hessen und Rheinland-Pfalz

Die Bürgschaftsbanken unterstützen Unternehmen mit Bürgschaften bei der Finanzierung von betriebswirtschaftlich tragfähigen Vorhaben in Hessen und Rheinland-Pfalz, sofern von Unternehmerseite keine ausreichenden Sicherheiten zur Verfügung gestellt werden können.

» Bürgschaftsbank Hessen

» Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz

» Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WI-Bank)

Die WIBank bündelt nahezu das gesamte öffentliche Fördergeschäft in Hessen: im Rahmen der Europäischen Strukturfonds und der europäischen Landwirtschaftsförderung, die Förderprogramme des Bundes und den Großteil der Programme des Landes Hessen. Darüber hinaus bietet die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen auch eigene Finanzierungsprogramme zu einem günstigen Zinssatz an. Dieses Aufgabenspektrum ist in der Landschaft der Förderbanken der Bundesrepublik Deutschland einzigartig.

» WI-Bank








Social Media

Ratgeber Energiesparen CO2
Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!



Hinweis für hessische Betriebe!

Der Benutzername (Login) der hessischen Betriebe beginnt mit einem kleinen "h".

Fachverband Elektro- und Informationstechnik
Hessen/Rheinland-Pfalz (FEHR)

Geschäftsstelle Wiesbaden-Delkenheim:
Berta-Cramer-Ring 32
65205 Wiesbaden-Delkenheim

Postfach 40 01 31
65708 Hofheim

Telefon: 06122 / 53476 - 0
Telefax: 06122 / 53476 - 10

E-Mail: » info(at)liv-fehr.de
Internet: » http://www.liv-fehr.de