Detailansicht
07.12.2018

UVH-Vertreter treffen SPD-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz

Vertreter des Unternehmerverbandes Handwerk RLP e. V. sind mit Mitgliedern der SPD-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz zu einem Gespräch zusammengekommen. Sie tauschten sich über eine Reihe zentraler Themen für das Handwerk aus.

Die Vertreter des Unternehmerverbandes Handwerk RLP bei der SPD-Landtagsfraktion. Bild: UVH RLP e.V.

Vertreter des Unternehmerverbandes Handwerk RLP e. V. sind mit Mitgliedern der SPD-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz zu einem Gespräch zusammengekommen. Die Vertreter des Handwerks forderten von den Politikern, bei den Themen Meisterbonus, Mindestausbildungsvergütung, berufliche Fortbildungsstufen sowie Rückvermeisterung jeweils die entscheidenden Schritte für das Handwerk zu unternehmen. Unter anderem stellt eine Mindestausbildungsvergütung eine sehr hohe Belastung für die Handwerksbetriebe dar und sollte noch einmal überdacht werden. Die SPD-Mitglieder sagten, dass sie die Themen ebenfalls als bedeutsam ansehen, und wollen sie verstärkt verfolgen. Die Fraktion ihrerseits sprach die Infrastruktur an, die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung und die Digitalisierung.
 

An dem Gespräch nahmen teil:

MdL Daniel Schäffner, Medien- und netzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

Alexandra Bogensperger, Referentin der SPD-Landtagsfraktion für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau sowie Tourismus

MdL Benedikt Oster, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

MdL Dr. Denis Alt, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

MdL Alexander Fuhr, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion

MdL Alexander Schweitzer, Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion

Stefan Zock, Vorstandsvorsitzender UVH

Sandra Banten, Geschäftsstellenleiterin UVH

Hermann Hubing, Geschäftsführer UVH

Thomas Klisa, Geschäftsführer Fachverband Elektro- und Informationstechnik Hessen/Rheinland-Pfalz (FEHR)

Hans A. Becker, Vorstand UVH

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)liv-fehr.de oder rufen Sie uns an: 06122 53476-0