FEHR-Leistungen

FEHR-Leistungen

Der FEHR erbringt für die Mitglieder der angeschlossenen Innungen und die gesamte Branche in Hessen und Rheinland-Pfalz vielfältige Leistungen.

Hier möchten wir ihnen einen Überblick über die wichtigsten Punkte geben.

Sie haben Fragen? Wenden Sie sich gerne an Ihren Ansprechpartner.

Interessenvertretung

Der FEHR ist in vielen Gremien mit ehren- und hauptamtlichen Vertretern präsent, um sich für die Belange unserer Mitglieder einzusetzen.

Hier eine Auswahl:

  • Arbeitgeberverband des hessischen Handwerks
  • Unternehmerverband Handwerk Rheinland-Pfalz
  • Vereinigung der Hessischen Unternehmerverbände
  • Landesvereinigung der Unternehmerverbände in Rheinland-Pfalz
  • Ständige Ausschüsse des Hessischen Handwerkstages
  • Mitarbeit in der ArGe Medien im ZVEH (Lenkunsausschuss Kommunikation, Gesellschafterversammlung) zur Gestaltung der Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit im ZVEH: Wir sind u.a. vertreten im Präsidium, im Vorstandsrat, den Bundesfachbereichen und Lenkungsausschüssen.
Gremienarbeit

Der FEHR ist in vielen Gremien mit ehren- und hauptamtlichen Vertretern präsent, um sich für die Belange unserer Mitglieder einzusetzen.

Hier eine Auswahl:

  • Arbeitgeberverband des hessischen Handwerks
  • Unternehmerverband Handwerk Rheinland-Pfalz
  • Vereinigung der Hessischen Unternehmerverbände
  • Landesvereinigung der Unternehmerverbände in Rheinland-Pfalz
  • Ständige Ausschüsse des Hessischen Handwerkstages
  • Mitarbeit in der ArGe Medien im ZVEH (Lenkunsausschuss Kommunikation, Gesellschafterversammlung) zur Gestaltung der Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit im ZVEH: Wir sind u.a. vertreten im Präsidium, im Vorstandsrat, den Bundesfachbereichen und Lenkungsausschüssen, Arbeitsgruppe "Ausbildung und Gesellenprüfungswesen", Arbeitskreis "Digitalisierung", Beratertagungen.
  • Landesinstallateurausschuss
  • Erfahrungsaustausch der Meisterprüfungsausschüsse Süd-West
  • Tagungen der hessischen Umweltberater
  • Netzwerk Automatisierungstechnik des TTN Hessen
  • Arbeitsgruppe Gutes Bauen - Gute Bildung des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration
  • Arbeitsgruppe "KLARO - Klimarobust Planen und Bauen" der HWK Frankfurt-Rhein-Main
  • Verbraucherdialog "Smart Home" des Ministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz
  • Arbeitsgruppe "Umwelt & Energie" der Handwerkskammern in RLP
  • Arbeitsgruppe "Leichtausgleich" des Bundesverbands Estrich und Belag e.V. (BEB)
Tarifarbeit

Der FEHR setzt die Interessen der Mitgliedsbetrieben in den Verhandlungen mit der IG Metall für unser Verbandsgebiet Hessen und Rheinland-Pfalz um.

Geprägt wird die Arbeit des Tarifausschusses durch ehrenamtliche Unternehmer aus verschiedenen Regionen und Fachbereichen unseres Verbandes.

Koordination der Prüfungen für den TREI-Sachkundenachweis

Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz.

Auf Grund der Novellierung der Handwerksordnung vom 01.01.2004 ist ein erweiterter Personenkreis dem Meister handwerksrechtlich gleichgestellt worden. Trotz handwerksrechtlicher Gleichstellung ist insbesondere im Elektrotechniker-Handwerk nicht in jedem Fall davon auszugehen, dass auch immer alle erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten vorhanden sind.

Um Anschlussarbeiten an das öffentliche Stromnetz durchführen zu können, ist eine Eintragung in das Installateurverzeichnis Strom der Netzbetreiber (NB) erforderlich. Eine Eintragung kann nur dann erfolgen, wenn ein vom ZVEH und BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.) festgelegtes Mindestqualifikationsprofil erfüllt wird.

Kann dieses Mindestqualifikationsprofil nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden, muss ein Sachkundenachweis abgelegt werden. Zum Zwecke der Vorbereitung auf den Sachkundenachweis werden Vorbereitungslehrgänge angeboten.

Der FEHR koordiniert hier die Sachkundeprüfungen nach der Verfahrensordnung.

Aufgabenerstellung für die Gesellenprüfungen

In den 7 Berufsbildern werden einheitliche Aufgaben für den Verbandsbereich erstellt und den Gesellenprüfungsausschüssen vor Ort zur Verfügung gestellt.

Die Aufgaben werden von Arbeitsgruppen erstellt, denen Unternehmer, Gesellenvertreter und Lehrer der Berufsschulen angehören.

Sachverständigenprüfung

Der Fachverband gestaltet, organisiert und führt die Sachverständigenprüfungen durch. Die Kandidaten müssen Ihren besonderen Sachverstand in einem Gutachten, einer schriftlichen Prüfung und einem Fachgespräch nachweisen.

Gemeinschaftswerbung

Über die ArGe Medien wird bundesweit für die Berufsbilder und einzelne Leistungen der E-Handwerke geworben.

Es werden Werbemittel in allen wichtigen Geschäftsbereichen und für die wichtigen Zielgruppen erstellt.

Arbeitshilfen

Mitgliedsbetriebe können auf eine Vielzahl von rechtssicheren Arbeitshilfen (Checklisten, Musterverträgen, Musterformularen) zurückgreifen und diese für die eigene tägliche Arbeit einsetzen.

Information

Der FEHR informiert seine Mitglieder über wichtige Ereignisse in Branche und Verband. Außerdem wird das Rechtsgeschehen (Gesetzgebung, Rechtsprechung) für die Betriebe beobachtet und ausgewertet.

Die Informationen erhalten die Betriebe über mehrere Medien:

  • Internet: Immer zugänglich, viele Downloads (Login geschützt)
  • UNTERNEHMER News: Alle 2 Monate kostenfreie Verbandszeitschrift
  • Newsletter: Aktuelle wichtige anlassbezogene Informationen
  • E-Motion: Informationen der ArGe Medien zu Neuigkeiten aus dem Bereich Werbung / Öffentlichkeitsarbeit

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)liv-fehr.de oder rufen Sie uns an: 06122 53476-0